Regionale Oekumenische Netze
Baden
Bayern
Berlin
Bremen
Niedersachsen
Nordelbien
Oldenburg
Sachsen
Rhein Mosel Saar
Mittelrhein
Rheinland
Westfalen
Württemberg
Oekumenisches Netz in Deutschland - OeNID
Bewegungen und Gruppen
OID Oekumenischer Informationsdienst
ECLOF
Stiftung Oekumene
Oekumenische Versammlung 2014
Home
   

Regionale oekumenische Netze in Sachsen

Oekumenisches InformationsZentrum e.V.
Kreuzstr. 7, 01067 Dresden      
Tel: 0351-492 33 -68, Fax: -60
e-mail: oekumene@infozentrum-dresden.de
www.infozentrum-dresden.de
 


Friedensempfang am Antikriegstag

Der Begegnung und Besinnung diente ein Friedensempfang aus Anlass des Antikriegstages,zu dem die Bürgerinitiative OFFENeHEIDe und die Arbeitsstelle Eine Welt der Kirchenprovinz Sachsen eingeladen hatten. Der Bischof der Kirchenprovinz Sachsen, Axel Noack, kritisierte beim Empfang im Eine-Welt-Haus Magdeburg die Informationspolitik während des Jugoslawien-Krieges, die versucht habe, den Krieg als einen "sauberen" Krieg darzustellen.
Verharmlosende Begriffe wie "Kollateralschäden" wären zur Verschleierung genutzt worden. "Was wäre gewesen, wenn auch nur ein einziger deutscher Soldat ums Leben gekommen wäre?", fragte Noack. Heute sei es nötig, dass zur ethischen Beurteilung eines militärischen Einsatzes auch hinterher kritisch und öffentlich danach gefragt werden müsse, ob denn die gesteckten Ziele wirklich erreicht worden seien. Dies sei bis heute nicht erfolgt.
Die Vizepräsidentin des Landtages, Roswitha Stolfa, stellte vor den anwesenden Bürgermeistern und Vertretern von Kommunen aus der Colbiz-Letzlinger Heide, Politikern und der Polizeipräsidentin des Landes Sachsen-Anhalt sowie Pfarrern und Gemeindemitgliedern aus Magdeburg und dem Kirchenkreis Stendal, den Anlass des Tages und seine Traditionen in den Mittelpunkt ihrer Rede.
Die Ansprachen waren eingebettet in künstlerische Darbietungen. So improvisierte der Saxofonist Warnfried Altmann über den "Klassiker" von Wolf Biermann "Du lass dich nicht verhärten". Am Anfang des Empfangs las der Schauspieler Wolf-Dieter Maus die beklemmende Erzählung "Die Kegelbahn" von Wolfgang Borchert. "Die Kinderhymne" (Brecht/Eisler) schloss sich an. Am Ende wurde mit Wasser angestoßen, das aus dem Trinkwasserschutzgebiet in der Colbiz-Letzlinger Heide nach Magdeburg gepumpt wird. Im Zentrum dieses Trinkwasserschutzgebietes befindet sich ein Gefechtsübungszentrum der Bundeswehr, gegen das sich der Protest in der Region regt.

Johannes Lewek,
Arbeitsstelle Eine Welt der Kirchenprovinz Sachsen, Leibnizstr. 4, 39104 Magdeburg, Tel. 0391/5346494,
eMail:
lewek@ekkps.de


weiter


powered by <wdss>

© 2017 by Stiftung Oekumene | eMail: ecunet@t-online.de

Sitemap | Druckversion

nach oben 



Ökumenisches InformationsZentrum e.V.

Ökumenisches InformationsZentrum e.V.

mehr ...